Was macht ein Coach?

Den Begriff Coaching hat man schon irgendwo gehört, im Zusammenhang mit einem Fußball-Coach oder einem Coach in der Form einer Lebenshilfe, vielleicht auch schon mal einen Job-Coach. Aber was genau macht denn so ein Coach jetzt? Und was hat das alles mit mir zu tun?

 

Erst einmal etwas zur Begriffserklärung: Coaching ist eine professionelle Art der Beratung, Prozessbegleitung und Unterstützung, es soll dem Teilnehmer bei Lern- und Leistungsprozessen weiterhelfen und unterstützen. Das Coaching wird ganz individuell abgestimmt auf die Bedürfnisse des Gegenübers und soll den Erhalt oder die Verbesserung der Leistungsfähigkeit gewährleisten, z.B. durch Problemlösungen.

Gerade in der heutigen Zeit, in welcher Burn-out, Depressionen und Unzufriedenheit am Arbeitsplatz stetig zunehmen, wird die Nachfrage nach einem professionellen Coaching immer größer. Arbeitgeber sind endlich bereit, in Mitarbeiter zu investieren und der Mensch als Ganzes rückt immer mehr in den Vordergrund um auch in Zukunft arbeitsfähig und motiviert zu sein. Und auch Führungskräfte nehmen sich endlich mal eine Auszeit und lernen, dass man mit der richtigen Einstellung und auch mit weniger Energie immer größere Ergebnisse erreichen kann.

Warum ein Coaching mit Pferden?

Wie sieht es an Ihrem Arbeitsplatz und in Ihrer Firma ganz konkret aus? Gibt es Situationen im Team, welche Sie belasten oder stoßen Sie immer wieder an die eigenen Grenzen? Sehen Sie als Chef Probleme in der Firma oder in Ihrem Team? Oder wollen Sie einfach gerne in eine Team Building-Maßnahme investieren, um auch weiterhin die Stärke und Funktionalität des Teams zu sichern?

Dann ist Coaching genau das richtige! Coaching ist eine tolle Methode um ganz persönlich und individuell Führungsqualitäten zu verbessern, Teams zu fördern oder in Einzelgesprächen weiterzubilden und zu unterstützen.

Mehr Infos zu den Coaching Partnern gibt es hier.